Soundtraxx!

Soundtraxx!

Wir unterstützen den Kunstort Ruhr!

SoundtraxX! Ein projekt des kunstort ruhr

ZURÜCK INS LEBEN: WIR SIND WIEDER DA! #KULTURSOMMER2021

 
Mitten im #Klinikviertel und am Puls der Stadt lädt der KUNSTORT RUHR dazu ein, die Stille zu durchbrechen und mit jungen #Musikern den Rhythmus einer Dortmunder Sommernacht zu erleben. Seid dabei, wenn wir euch am 14.08.2021 mit SOUNDTRAXX! music meets visual art und den #Nachwuchsbands „Finn & Jonas“ und „riot but cute“ auf eine besondere musikalische und visuelle Reise in unserem Innenhof mitnehmen…
 
Anmeldungen sind ausschließlich möglich unter: https://www.eventbrite.de/…/soundtraxx-music-meets…
 
Das Projekt SOUNDTRAXX! music meets visual art wird im Programm #Kultursommer2021 durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien (#BKM) mit Mitteln aus #NEUSTARTKULTUR gefördert. Die Dortmunder Beteiligung unter dem Credo „Alles muss raus“ und dient dazu, Kulturveranstaltungen und KünstlerInnen im urbanen Raum wieder und endlich (!) live erlebbar zu machen. Mit der Unterstützung durch das #Kulturbüro der Stadt #Dortmund ist der Eintritt für alle angemeldeten Gäste kostenfrei!

ZU DIESEM EVENT

Kultur, gute Laune und spritzige Musik in den Nischen der Stadt! Freut euch auf unser kleines, aber feines Konzertevent im Innenhof unseres Atelierhauses. Mitten im Klinikviertel und am Puls der Stadt lädt der KUNSTORT RUHR dazu ein, die Stille zu durchbrechen und mit jungen Musikern den Rhythmus einer Dortmunder Sommernacht zu erleben.

Indie, Funk und Rock und dazu eingewobene künstlerische Projektionen stehen für einen Musikabend, der mit seiner OpenAir-Bühne und blutjungen Künstlern nicht mit mitreißenden Vibes geizt und dabei mit Wohlfühl-Ambiente kokettiert.

Wir freuen uns, dass wir mit den talentierten Nachwuchsbands „Finn & Jonas“ und „riot but cute“ authentische Vollblutmusiker gewinnen durften, die mit ihren Sounds und ihrer Kreativität zeigen, was die junge Musikerszene alles zu bieten hat – mit eigenen Texten und Kompositionen, stark, groovy und überzeugend! 

PROGRAMM

18:30 Uhr riot but cute

19:30 Uhr Finn & Jonas

BANDS

riot but cute ist eine 2018 zunächst unter dem Namen Karma Change gegründete Indie & Rock Nachwuchsband. Die Bandmitglieder Tibor Riedel (18), Len Middelmann (19) und Luis Carl Phillipp (18) sind Musiker mit Leib und Seele. Tibor lernt zunächst Kontrabass und spielte mit Len im Domizil in der „Jungen Jazzakademie“ auf der Bühne für junge Musiker*innen, die ihre musikalischen Ideen live auf die Bühne bringen wollen. Tibor spielt in der Band anfangs Ukulele, inzwischen und jetzt E-Bass. Len spielt Schlagzeug und Klavier. Louis spielt Gitarre, alle Jungs singen.

 SOUNDTRAXX! music meets visual art: Bild
                                               

Die Zwillinge Finn & Jonas sind 22 Jahre jung und schreiben deutsche Popmusik mit Einflüssen aus Indie, Funk und Rock, sozialkritische Themen mit ironischem Unterton. Ihre Songs schreiben die beiden in Dortmund aufgewachsenen Jungs selbst und legen dabei größten Wert auf Authentizität und Inhalte. Finn lernt zunächst Klavier, wechselt dann zum Schlagzeug und spielt nun wie sein Bruder Gitarre. Ihre natürliche Art spiegelt sich in ihrer Live-Performance wider, die Zuhörer*innen werden zu einem Teil der Band.

 SOUNDTRAXX! music meets visual art: Bild

VISUAL ARTS

Die Installations- und Objektkünstlerin Claudia Quick ergänzt den Kulturabend.

LOCATION

Seit 2013 ist der KUNSTORT RUHR Anziehungspunkt der kulturschaffenden Szene in Dortmund und Spielstätte unterschiedlicher künstlerischer Interventionen und Aktivitäten. Das Industriekultur-Ambiente des späten 19. Jahrhunderts bietet eine einzigartige Kulisse für Aktions- und Performance-Kunst, klassische Musik, junge Nachwuchskünstler*innen und Medienkunst. Der Kulturort befindet sich in den Räumen der ehemaligen Bierglasveredelung Bruno Klais im Klinikviertel (Humboldtstr. 47, 44137 Dortmund).

BESONDERE HINWEISE (CORONAREGELN UND DATENSCHUTZ)

Der Kunstort Ruhr ist im Rahmen der Verordnungen des Landes Nordrhein-Westfalens und auf Basis der öffentlichen Förderung während der aktuellen Corona-Pandemie zur Erhebung von Kontaktdaten und Aufenthaltszeitpunkten verpflichtet. Die Erhebung der Daten erfolgt daher auf der Grundlage des Art. 6 Absatz 1 S. 1 lit. c, Abs. 3 Datenschutz-Grundverordnung. Diese Daten dienen ausschließlich der Nachverfolgung von Kontaktpersonen durch die zuständige Behörde im Bedarfsfall. Die Daten sind durch uns vier Wochen aufzubewahren und werden anschließend vernichtet.

Ein Besuch der Veranstaltung ist nur nach der 3G-Regelung und somit mit einem vorzulegenden Nachweis „Geimpft-Genesen-Getestet“möglich. Bitte unbedingt den Impfpass über die erfolgte Zweifachimpfung, einen Genesenen-Ausweis oder einen gültigen Negativ-Test mitbringen. Für den Ein- und Auslass gilt nach wie vor Maskenpflicht. In Abhängigkeit der Inzidenzen können sich die Auflagen verschärfen – bitte informiert euch.

Mit der Ticketbuchung stimmt ihr vorgenannten Bedingungen und Auflagen zu.

Sollte es am Veranstaltungstag regnen, können wir auflagenbedingt nicht in die Innenräume ausweichen und werden das Event verschieben müssen. Im Falle des Falles werden wir euch informieren.

Das Projekt SOUNDTRAXX! music meets visual art wird im Programm #Kultursommer2021 durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien (#BKM) mit Mitteln aus #NEUSTARTKULTUR gefördert. Veranstalter ist der Kunstort Ruhr.

 SOUNDTRAXX! music meets visual art: Bild  SOUNDTRAXX! music meets visual art: Bild